FANDOM


Weidenwasser (auch für cannabis einsetzbar)

Weidenwasser gilt als sehr effektives Bewurzelungsmittel. Damit kann die Bewurzelung vieler Stecklinge erheblich beschleunigt, wenn nicht teils sogar erst ermöglicht werden. Weidenwasser kann sehr einfach selber hergestellt werden. Dazu werden frische junge Triebe der Weide zerkleinert (1–2 cm kleine Stücke) oder geschält und die Stücke bzw. die Rinde 24 Stunden mit Wasser angesetzt. Dieses Weidenwasser enthält dann die Auxine (Wachstumshormone) der Weide. Es kann dann zum Gießen von Stecklingen oder zum Eintauchen vor dem Einsetzen genutzt werden. Es hält sich wohl etwa 14 Tage und sollte nicht länger verwendet werden. Und bitte nicht in der heißen Sonne stehen lassen! Was noch wichtig ist, niemals in der Mittagshitze gießen ... Dieses ist besonders bei der Verwendung im Freiland wichtig!


Zur Hanfzucht geeignet (wurde schon getestet)




©. by K-H M






Weedstyle

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki