FANDOM


Karotten bzw. Möhren sind Schwachzehrer, die in Fruchtfolge gut als abtragende Frucht nach Starkzehrern stehen. Möhren sind direkt nach Leguminosen ungünstig, da sie den Stickstoff nicht optimal verwerten und eine erhöhte Schädlingsanfälligkeit gegeben sein kann. Nach der Möhrenkultur sind Leguminosen hingegen eine gute Idee. Sie sind sehr gut in Mischkultur mit Zwiebeln/Zwiebelgewächsen anzubauen, da sie so diesen die Zwiebelfliege fern hält und gleichzeitig von diesen vor der Möhrenfliege bewahrt wird.

Sie sollten stets mit etwas Fett zubereitet werden, damit der Körper das enthaltene β-Carotin (Provitamin A) aufschließen kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.